Hungerhilfe Naga City e.V. in Warstein

Rückblick

1. Vorsitzende Gerda Albers
1. Vorsitzende Gerda Albers

Die gemeinnützige private Hilfsorganisation wurde 1984 von Frau Gerda Albers ( † 28.04.2017) und einigen Gleichgesinnten gegründet.
Ziel der Vereinsgründung war zunächst die Versorgung alter und unterernährter Menschen in der Stadt Naga City (Philippinen) mit einer täglichen warmen Mahlzeit.                                                                        Daher erklärt sich der Name:      Hungerhilfe Naga City.

 

Im Laufe der Jahre weiteten sich die Aktivitäten auf Patenschaften und Hilfe in besonderen Notfällen, sowie auf weitere Orte auf den Philippinen aus.
Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Alle Spendengelder kommen direkt den Notleidenden zugute. Koordinator auf den Philippinen ist für uns das Provinzialhaus des Ordens der Louise de Marillac Stiftung in Manila.

Unser Verein ist als mildtätige Einrichtung vom Finanzamt Lippstadt anerkannt, sowie im Vereinsregister beim Amtsgericht Arnsberg eingetragen.

Der Mindestbeitrag für eine Mitgliedschaft beträgt 3 € pro Monat.
Spendenquittungen werden erteilt.